Der Mittwoch - 11. März 2015
Der Mittwoch - Ausgabe Pinneberg
ePaper - Auswahl
ePaper - Ansicht
 
 
Mit dem ADFC auf Entdeckungstour
Radeln zwischen Wedeler Elbstrand und Rantzauer Mühle: Mehr als 20 Ausflüge bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club Pinneberg 2015 an
Pinneberg

Mit verschiedenen Touren will die Ortsgruppe Pinneberg des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) auch 2015 alle Radsportbegeisterten wieder auf die Drahtesel locken. Mehr als 20 Ausflüge mit Namen wie Obstgarten-Tour, GPS-Tour oder Mitsommernachtstour stehen auf dem Programm. Treffpunkt für die hier aufgelistete Auswahl an Programmhöhepunkten ist jeweils die Pinneberger Drostei.

Die erste Tour startet am Sonntag, 12. April, um 11 Uhr zum Kiebitzfest an der Carl-Zeiss-Vogelstation in der Nähe von Fährmannssand. Eine Führung wird angeboten. An Verpflegung sollte gedacht werden. Zurück geht es durch die Holmer Sandberge.

Unter den Programmhöhepunkten gibt es auch die Tour zur zur Rantzauer Mühle am Pfingstmontag, 25. Mai, um 11 Uhr. Am „Tag der offenen Mühlen“ führt die 50-Kilometer-Tour auf Nebenwegen zum Borsteler Wohld und durch die Bilsbekniederung zur Wassermühle nach Barmstedt zum Fest rund um die Mühle. Essen und Trinken werden angeboten. Nach einer Pause geht es zurück über Bullenkuhlen, Ellerhoop und Kummerfeld nach Pinneberg.Die GPS-Touren inklusive Geocaching starten jeweils Sonntag, 31. Mai, und Sonntag, 23. August, um 11 Uhr, in Pinnebergs Umland. 25 bis 30 Kilometer sind zu fahren. Die Tour des A. Beig Verlages in Kooperation mit dem ADFC steht am Sonntag, 7. Juni, an. Details zur Anmeldung und dem Startort werden noch bekannt gegeben.

Während einer 25 bis 30 Kilometer langen Mittsommernachtstour nach Wedel am Sonntag, 21. Juni, um 19 Uhr soll die Stimmung an der Elbe im Vordergrund stehen. Die Strecke führt durch den Klövensteen Richtung Strandbad über Nebenstraßen und Waldwege. Mit der Bürgermeisterin Urte Steinberg (parteilos) 27 Kilometer um Pinneberg radeln werden die Teilnehmer am Sonnabend, 27. Juni, ab 14 Uhr. Zur Fähre Kronsnest geht es am Sonntag, 26. Juli, um 10 Uhr. 60 Kilometer werden über Elmshorn zur kleinsten Fähre Deutschlands und am Nachmittag über verschlungene Wege zurück nach Pinneberg geradelt.

Zu einem Picknick im Hamburger Stadtpark bricht der ADFC am Sonntag, 30. August, auf. Bei schlechtem Wetter ist eine Einkehr geplant. Tourenlänge: 40 Kilometer. Die Tourenleiter sind für Nachfragen unter (0151) 25 82 26 03 erreichbar. Weitere Informationen erteilt Juliane Besendahl vom ADFC per Email: info@adfcpinneberg.de. Das vollständige Programm ist auf der Hompage einsehbar.
mi

adfc-pinneberg.de