EPaper: Nachrichten aus Schleswig-Holstein und der Welt | shz.de
 
Der Mittwoch - 21. Oktober 2015
Der Mittwoch - Ausgabe Pinneberg
ePaper - Auswahl
ePaper - Ansicht
 
 
Motive aus der Heimatregion
Zwei Hobby-Fotografen realisieren Kalender mit Bildern aus der Region / Sammel-Aktion im Internet im vergangenen Jahr schlug fehl
Pinneberg

Die beiden Hobbyfotografen Thomas Thiele (51) und Peter Kausch (40) vermissen etwas im Kalender-Regal: eine Pinneberger Version der Jahresplaner. „Es gibt zwar unendlich viele Kalender, aber keinen aus der Region“, so Thiele. Bereits im Vorjahr sollte das Projekt realisiert werden. Dazu rief der 51-Jährige zu einer Sammel-Aktion auf Facebook auf. „Ich habe Mitglieder einer Pinneberg-Gruppe aufgerufen, mir ihre schönsten Fotos zu schicken. Aber darauf hat niemand reagiert.“ Er entschied, selbst zu knipsen.

Eine eigene Homepage und eine Social-Media-Plattform wurden gegründet. Die Facebook-Community wurde erneut in das Projekt eingebunden: „Die Pinneberger konnten mitbestimmen, wie der Kalender aussehen soll und welche Motive wir abdrucken sollen“, berichtet Thiele. „Sie wollten zum Beispiel weniger Collagen, deswegen haben wir nun auch nur zwei davon im Kalender“, ergänzt sein Kollege Kausch.

Der Kalender erscheint in zwei Formaten: Die Ausgabe in DIN A4 kostet 20 Euro, eine etwas größere 30 Euro. Vorrangig zeigt der Jahresplan Motive der Kreisstadt, aber auch Bilder aus der Region: Der Sonnenaufgang am Hindenburgdamm, das nächtliche Pinneberg Museum, die verschneite Drostei und der Rosengarten sind zu sehen. Und das Lieblingsmotiv der beiden? „Das Haus am See in Moorrege“, antworten sie unisono.

Kausch fotografiert seit Anfang des Jahres. Er habe schon viele Hobbies gehabt, sei aber nie hängen geblieben. Das Fotografieren fasziniere ihn. „An den Nachtaufnahmen hatte ich besonders viel Spaß“, berichtet er. Thiele ist seit etwa zwei Jahren regelmäßig mit seiner Kamera unterwegs. „Für mich ist das Fotografieren pure Entspannung“, sagt der Pinneberger.

Kira Oster,
Fabian Marciniak