EPaper: Nachrichten aus Schleswig-Holstein und der Welt | shz.de
 
Der Mittwoch - 21. Oktober 2015
Der Mittwoch - Ausgabe Pinneberg
ePaper - Auswahl
ePaper - Ansicht
 
 
Revanche für Labbadia
Hamburger müssen am Freitag auswärts in Hoffenheim ran / Nordderby für die Freezers
Hamburg

Bei HSV-Trainer Bruno Labbadia dürften vor dem Duell gegen die TSG 1899 Hoffenheim vermutlich unangenehme Erinnerungen aufkommen. Als Hoffenheim den Bundesliga-Dino 2010 gleich mit 5:1 abfertigte, bedeutete die Niederlage das Aus für Labbadia auf der HSV-Trainerbank. Die Entlassung droht ihm diesmal nicht, auch wenn die Hanseaten am Freitag, 23. Oktober, ab 20.30 Uhr in der Fußball-Bundesliga erneut bei der TSG verlieren sollten. Dafür hat er nun Gelegenheit, sich für die damalige Klatsche zu revanchieren.

Die Chancen auf einen Punktgewinn stehen aber gar nicht mal schlecht. Schließlich haben die Hoffenheimer in dieser Saison bisher keine Bäume ausgerissen. Der Verlust des besten Spielers Roberto Firmino konnte noch nicht aufgefangen werden. Von den Neuen überzeugte bisher nur Vargas zumindest ansatzweise. Uth, Kuranyi, Schär und Kaderabek haben dagegen meistens enttäuscht. Vor allem Ex-Nationalstürmer Kuranyi war bisher nur ein Schatten früherer Glanztage.

Gefährlichster Spieler der Hoffenheimer ist Kevin Volland. Der schnelle und kräftige Offensivspieler ist immer für ein Tor gut. Wenn es gelingt, ihn auszuschalten, wäre das schon fast die halbe Miete. Allerdings müssen sich die Hamburger gerade auswärts in der Offensive deutlich steigern. Lasogga, Schipplock und Co. haben bisher in fremden Stadien die gegnerischen Abwehrreihen nicht gerade in Angst und Schrecken versetzt.

Die Bundesliga-Handballer des HSV müssen am Sonnabend, 24. Oktober, ab 19 Uhr beim Bergischen HC ran. Mit einem Sieg könnten sich die Hanseaten so langsam der Spitzengruppe nähern und die Europacupplätze würden in greifbare Nähe rücken.

Die Hamburg Freezers wollen am kommenden Freitag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr beweisen, dass sie die Nummer eins im Norden sind. Dafür müssen die „Eisschränke“ bei den Grizzlys in Wolfsburg gewinnen.
Lars Zimmermann

hsv.de